Kurzfristige IT-Jobs in Übersee? Diese Seite schiebt “Jobbaticals” über staid Karrieren

Thiago Pappacena ist ein junger brasilianischer Software-Entwickler, der sich mit der Routine seines alten Arbeitsplatzes in Rio De Janeiro gelangweilt fühlte. Dennoch zögerte er nur, aufzuhören und am Ende die gleiche Arbeit bei einer anderen Firma in seinem Heimatland.

“Ich hatte vor ein paar Monaten einen Urlaub in Europa, aber als ich zurückkam, fühlte ich mich nicht motiviert, diese Routine wieder zu beginnen. Also beschloss ich, etwas Neues auszuprobieren: Tun, was ich liebte – Software zu entwickeln – – an einem völlig anderen Ort “, sagte er.

Das war, als er über estnische Startup Jobbatical in sozialen Medien stolperte.

Jemand in meinem Netzwerk teilte eine offene Position für einen Software-Entwickler. Ich klickte und sah einige wirklich coole Orte, die ich gerne für eine Weile zu leben. Ein paar Tage später, sah ich zwei wirklich nette Positionen, die meine Fähigkeiten abgestimmt: eine in Malta und eine andere in Mailand. Ich wandte mich an beide, hatte ein paar Interviews und jetzt bin ich bereit, nach Mailand zu bewegen, um mit einem wirklich erstaunlichen Team arbeiten.

Die estnische “Skype-Mafia” treibt neue Tech-Unternehmen im Land an und hofft, die Grundlagen für die nächste Generation technologischer Erfolgsgeschichten zu schaffen.

Der Gründer und CEO von Jobbatical, Karoli Hendriks, stand vor fast dem gleichen Problem wie Pappacena vor ein paar Jahren. Im Alter von 16 war sie der jüngste Erfinder eines Patents in Estland und war erst 23 Jahre alt, als sie zum CEO von MTV Estonia ernannt wurde.

Nach mehreren erfolgreichen Jahren in den Medien, sie fühlte sie brauchte eine Pause vor ihrem nächsten Karriere Schritt. Anstatt einen langen Urlaub zu machen oder zu reisen, entschied sie, dass sie weiter arbeiten, aber ihre beruflichen Fähigkeiten zur gleichen Zeit verbessern wollte.

Doch als sie sich umsah, konnte sie keinen Dienst finden, um ihr zu helfen. Diese Lücke auf dem Markt gab ihr die Idee für Jobbatical – talentierte Profis an Arbeitgeber für kurzfristige Posten zu verbinden.

“Nachdem ich sieben Fernsehsender in der Ostsee gestartet hatte, wollte ich meine Horizonte ausbauen und ein” Jobbatical “anstreben. Ich wollte ein Team in einer kulturell neuen Umgebung finden, die mein Know – how beim Aufbau von Medienkanälen nutzen könnte Was mir die Chance bot, meine beruflichen Fähigkeiten weiter zu entwickeln, aber niemand hat das angeboten “, sagte sie.

Aus einem kleinen Land, in dem ich seit fast 15 Jahren als Arbeitgeber tätig war, begann ich im Alter von 16 Jahren mein erstes Unternehmen zu gründen und fing an, über das Talent der Menschen mit einem wanderlust Gen nachzudenken .

Die Marktnische scheint dort zu sein. Nur 10 Monate seit seinem Beta-Start hat Jobbatical bereits einen Pool von fast 20.000 Menschen, vor allem aus den USA.

Hindriks zufolge ist das Unternehmen in den vergangenen fünf Monaten auf das 15-fache seiner ursprünglichen Größe gewachsen, hat 1.000 Chancen auf Jobbatical gehostet und Hunderten von Menschen neue Teams zur Teilnahme an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt gegeben.

Pappacena sagt, dass der Jobbatical Ansatz zur Beschäftigung nicht für jedermann ist, weil es die Einzelperson verlangen kann, ein absoluter Anfänger wieder in fast allem zu werden.

“Alles ist neu, und Sie müssen sich vermutlich an viele Dinge anpassen: die Sprache, den Akzent, die Lebenshaltungskosten, die Besteuerung, die Gesetzgebung, das Wohnen”, fügte er hinzu, dass sein neuer Arbeitgeber bereits geholfen habe Ihm sortieren mehrere Fragen.

“Abgesehen davon, dass ich nicht weit von Familie und Freunden war – und die verrückte Eile hatte ich mein Auto zu verkaufen und meine Wohnung in Rio de Janeiro zu mieten – ich sehe keinen wirklichen Nachteil, mein Familieneinkommen wird sinken – meine Frau ist beendet Ihre Arbeit, und mein neues Gehalt ist niedriger als zuvor – aber ich werde ein besseres professionelles, motivierter sein.Es ist mehr wie eine Investition als ein Aufwand “, sagt er.

Für ihn ist die offensichtlich positive Seite die Erfahrung im Ausland zu haben.

Die Zukunft der IT-Bildung: Mit sinkenden Studentenzahlen kann Estland junge Menschen dazu bringen, Technologie zu studieren, Skeletons Schlüssel: Der estnische Startup, der der Ultracapacitor-Hersteller sein will, ist ein Protokoll der 1970er Jahre, Skypers auf einer Mission zu ersetzen E-Mail

Es ist etwas, das Sie nicht in 15 oder 30 Tage Urlaub haben können. Es ist mehr wie eine intensive Real-World Post-Graduierung: Sie sind da, um zu lernen, und teilen Sie Berufserfahrungen, während Sie Wert für das Unternehmen zu generieren.

Andrew Collien, der ursprünglich aus Indonesien stammt und nun in Hong Kong als UX / UI-Designer für CompareAsiaGroup arbeitet, sagt, dass der Jobbatical-Service besonders für Fachleute wie ihn, die kurzfristige projektorientierte Arbeit bevorzugen, von Vorteil ist.

“Es hängt wirklich davon ab, wie Sie Ihre Karriere wachsen wollen.” Ich bin der Typ des Mitarbeiters, der für ein oder zwei Jahre arbeitet, die Ziele erreicht, Portfolios erlernt und sich bewegt Hat bereits einen etablierten Workcycle und hat keine Probleme zu lösen, nur die Arbeit routinemäßig, wie ein Reinigungs-Service oder admin “, sagt er.

Einige Leute arbeiten für ein großes Unternehmen seit mehr als 20 Jahren, ihr Leben auf Gehalt, Einrichtungen und Boni basiert. Am Ende ist es 100 Prozent unsere Entscheidung zu entscheiden, was, mit wem, wo, wann und wie wir arbeiten.

Cloud, Cloud-Computing wächst, eine API zu einer Zeit, Entwickler, Google kauft Apigee für $ 625 Millionen Hardware, Himbeere Pi trifft zehn Millionen Umsatz, feiert mit Premiumbündel, Sicherheit, Adobe reanimiert NPAPI Flash für Linux nach 4 Jahren Stase

Wie Pappacena mit seinem eigenen Beispiel zeigt, werden talentierte Profis immer abenteuerlicher und wollen ihre Karriere nicht nur in einem Unternehmen verbringen.

“Ich arbeite seit mehr als zwölf Jahren in einer traditionellen Weise, ich war im Begriff, 10 Jahre in meiner bisherigen Firma zu absolvieren, aber wer bleibt 10 Jahre im selben Unternehmen, im Alter von unter 30 Jahren?” er lacht.

Hindriks sagt, dass Jobbatical die größten Märkte sind Städte und Regionen, in denen Tech-Unternehmen blühen, aber wo es nicht genug lokale Talente, um Beschäftigungsbedürfnisse zu füllen. Berlin, Kuala Lumpur, Singapur, Hongkong und Estland zählen.

Anfang September schloss die Inbetriebnahme eine Investitionsrunde von € 500.000 ($ 537.000). Es wurde von dem Early-Stage-Fonds Smartcap mit Investoren wie dem größten Online-Medienunternehmen im Baltikum, der Ekspress Group und mehreren lokalen und internationalen Angel-Investoren geführt.

Im Falle einer Krise plant Estland, sich auf seine Verbündeten zu verlassen, um seine kritischen Systeme zu halten

Hindriks glaubt, dass sich die Arbeit in den nächsten Jahren radikal ändern wird.

Unter einem neuen Plan, der sogenannten “Datenbotschaften”, werden Duplikate von wesentlichen Datenbanken und Diensten gespeichert oder von sicheren Datenzentren auf fremdem Boden ausgeführt.

“Vor vierzig Jahren hatten die Menschen einen Job für 40 Jahre, in den nächsten fünf Jahren werden 40 Arbeitsplätze in 40 Jahren entstehen, die Arbeit wandert vom linearen Arbeitsaufwand im Büro zu einer Kette von Aufgaben Passend zu ihren skillset über Grenzen hinweg “, sagt sie.

Die Länder, die ihre Politik auf diese Veränderung anpassen, werden am meisten von dieser Transformation profitieren, fügt Hindriks hinzu.

“Heute gibt es eine Menge Diskussion darüber, warum Menschen ändern Arbeitsplätze oft und Talentmängel, die die Wirtschaft lahmlegen sind.” In dieser Diskussion viele Gesellschaften weiterhin singen die guten alten, “Ich nur mieten Sie, wenn Sie für immer” Lied zu begehen, “sie Sagt.

Gleichzeitig wissen die Mitarbeiter heute, dass das Unternehmen jeden Tag ohne besonderen Grund schießen kann und “Engagement” eigentlich gar nichts bedeutet. Die Menschen sind immer aufmerksam, bessere Chancen zu finden.

Nach der Meinung von Hindriks ist es Aufgabe von Jobbatical, Unternehmen über kurzfristige Verpflichtungen aufzuklären, wo sie statt der “Besitzung” der Arbeiter eine gemeinsame Reise aufbauen, bei der beide Parteien gewinnen.

Wenn es eine einjährige Reise ist, dann toll. Wenn die einjährige Reise endet und du noch eine bauen willst, noch besser. Aber es macht keinen Sinn, das alte Lied zu singen, statt ein ehrliches Gespräch zu führen.

Estnische Technik

Cloud Computing wächst, eine API zu einer Zeit

Google kauft Apigee für 625 Millionen Dollar

Raspberry Pi schlägt zehn Millionen Umsatz, feiert mit ‘Premium’ Bundle

Adobe reanimiert NPAPI Flash für Linux nach 4-Jahres-Stasis